Archiv der Kategorie: Plotten

Flohmarkt-Verkäuferinnen-Outfit

Für meine liebe Tante durfte ich T-Shirts „beschriften“. Sie werden getragen um gute Geschäfte am Flohmarkt zu erzielen.

Der Text wurde so vorgeschlagen: vorne „luege, stuune…“ und auf dem Rücken dann „…CHAUFE“.

Nun wünsche ich den beiden gute Geschäfte am Markt und bedanke mich für’s Vertrauen.

Plott
eigener

Rucksackbeutel

Im Auftrag durfte ich ein Weihnachtsgeschenk nähen; einen Rucksackbeutel.

Die Stoffe für den noch kleinen Jungen haben die Schenkende und ich gemeinsam ausgesucht.

Wir haben uns für die Flugzeuge und passende Kombistoffe in Hell- und Dunkelgrau entschieden. Da es ein persönliches Geschenk sein sollte, habe ich noch ein kleines Label, aus SnapPap und Flockfolie, mit dem Namen erstellt und aufgenäht.

Ich hoffe der Beschenkte und seine Familie hatten Freude am Geschenk und bedanke mich noch einmal für das Vertrauen für diesen Auftrag.

Schnitt
eigener

Adventskalender im Januar

Das neue Jahr ist bereits ein paar Tage alt und hoffe ihr seit alle gut gestartet!

Noch im alten Jahr habe ich einige Sachen gewerkelt. Mein GotteMeitli (oder eher ihre Mutter?) hat sich eine Malschürze zu Weihnachten gewünscht. Dazu fand ich passt doch perfekt ein Adventskalender mit Mal- und Bastelutensilien.

So habe ich als Teil des Weihnachtsgeschenks diese Adventskiste gemacht:

Bisschen weihnächtlich verziert mit Silberfolie und natürlich mit 24 Päckli befüllt:

An Weihnachten gab es dann noch diese Schürze als Geschenk:

Dazu habe ich ein Knabenhemd gekauft und etwas abgeändert. Das Bild erinnert an Ostern, ich weiss, aber ein Knuffel-Tuch-Hase ist ein treuer Begleiter meines Gottemeitli und so fand ich dieses Bild passend für sie.

SonnenGläser

Als Geschenk für geleistete Vereinsarbeit durfte ich zwei Sonnengläser beplotten.

Damit der Plott gut sichtbar ist ein Foto mit weissem Papier als Hintergrund.

Und so wurden sie dann verschenkt. Gefüllt mit etwas silber Kiesel und einem Spatz ebenfalls in Silber.

Zum fotografieren suche ich noch die ideale Lösung.

 

WeinflaschenPlott

Ich wurde um meine Kreativität gebeten. Für eine Hochzeit sollte eine Flasche Wein von den Hochzeitsgästen individuell gestaltet werden. Ich habe dann etwas überlegt und kam dann auf folgenden Vorschlag:

Ich habe die Namen von Braut und Bräutigam fortlaufend geschrieben und das ganze in Form der Etikette gestaltet.

Zum Schluss das Datum der Hochzeit und auf der Rückseite noch die Namen der Schenkenden.

Herzlichen Dank für den Auftrag.

 

Kissenbezüge

… für „streit-lose“ Fernsehzeiten.

Unsere Kinder können sogar um die Sofakissen streiten. Damit ist nun aber Schluss.

Jeder durfte sich seinen eigenen Plott designen. Da sie auch gleich den Namen mit eingebaut haben, sollte in Zukunft ganz klar sein wer welches Kissen benutzt.

Der Grosse legte vor und hielt sich ganz schlicht. Mir gefällt seine Idee sehr gut.

Und der Kleine legte dann mit seiner Idee nach. Er suchte sich 2 Bilder vom Internet und wollte die dann beide mit aufs Kissen haben.

Die Jungs sind nun glücklich und so bin ich es natürlich auch.

 

Wenn-Box

Wir waren eingeladen, zu einer Teilpensionierungs-Party!

Und dann die Frage, was schenkt man einem 65-jähren Mann der eigentlich alles hat?

Ich entschied mich für eine Wenn-Box. Gesehen habe ich so etwas im „www“.

Mit dem Plotter die passenden Kärtli für die 20 verschiedenen Kleinigkeiten gefertigt, alles eingefüllt in die Kiste und noch mit Luftschlangen dekoriert.

 

Happy Camper

Freunde von uns haben sich einen lang ersehnten Wunsch erfüllt und sind stolze Besitzer eines Campers. Da musste ich einfach das Spiel TicTacToe umsetzten.

Ein gekauftes Stoffsäckli, vorne beschriftet, auf der Rückseite das „Spielfeld“. Genügend MühleSteine und schon kann’s losgehen.

Idee aus dem Internet, Vorlage selbst gemacht.