Archiv der Kategorie: Kleinigkeiten

Bag für mich

Aus den Resten des Kindergartentäschli habe ich mir einen Bag genäht. Das tolle Futter der Kindergartentasche besteht aus diesem tollen Canvas mit den schönen Fahrrädern.

Wir planten diesen Sommer eine grössere, 1-monatige Veloreise, die wir leider wegen Corona dann nicht machten. Trotzdem waren wir 1 Woche mit den Fahrrädern auf einer kleinen Reise in unserer schönen Schweiz und ich konnte meinen VeloBag doch noch ausführen.

Schnitt: eigener

ArvenHolz-SchafWolle-Kissen

Unser NachbarsMädchen (eher schon Teenie) hatte einen Unfall und eine etwas längere Genesungszeit. Ich überlegte, was wir ihr dazu schenken könnten und entschied mich dann für ein Kissen. Irgend ein Körperteil kann sicher immer „gelagert und/oder gepolstert“ werden.

Das Innenkissen habe ich genäht und eben mit Arvenholzspänen und Schafwolle gefüttert. Ein Aussenkissen hatte ich noch zu Hause.

Der Plott den ich dazu kreiert habe, lautet: all you need is draems & ganz vill Schutzängel

Nun wünschen wir weiterhin viel Geduld und Durchhaltewillen zur weiteren Genesung.

KnisterSterne

Ich habe während der Weihnachtsferien wieder einmal meinen Vorrat an KnisterSternen aufgefüllt.

Ein kleiner Regenbogen der Farben ist entstanden. Jetzt habe ich beinahe allen meinen vorrätigen Frottee vernäht und überlege mir, ob ich weiterhin Sterne nähen möchte oder ob ich mir etwas „neues/anderes“ überlege.

Hier aber noch ein Bild von den verschiedenen Prints.

Es sind für Jungs wie auch für Mädels wieder ein paar neue Muster mit dabei. Jetzt habe ich wieder einen kleinen Vorrat für ein paar Baby’s die das Licht der Welt erblicken.

Schnitt: eigener

Weihnachtsgeschenke 2019

Ich wünsche allen meinen Leserinnen und Lesern ein glückliches, spannendes 2020!

Auch dieses Jahr gab es von mir wieder etwas Selbstgemachtes zu Weihnachten. So erhielten einige meiner Liebsten eine Tüte gefüllt mit einer LED-Flasche und etwas Süssem aus der Küche.

Dazu habe ich leere Glasflaschen zu erst mit einem Spray „milchglasig“ gesprüht. Dann drei verschiedene Plotts kreiert und auf die Flaschen geklebt. Mit einem Zapfen mit LED-Lichtkette gefüllt ergibt das meine Version einer LichtFlasche.

Dazu gab es gebrannte Mandeln oder Schoggimandeln aus meiner Küche.

Es waren kleine Weihnachtsgeschenke die aber von Herzen kommen.

Necessaire …

… auch für den Kleinen. Schon lange besuchen unserer Jungs die Lager der Pfadi. Bis jetzt hatte aber erst der Grosse ein „eigenes Necessaire“. Dem Kleinen habe ich schon lange sein eigenes versprochen und nun endlich, bevor das nächste Sommerlager startet, umgesetzt.

Ich habe mich für den selben Schnitt entschieden, schnell genäht und praktisch im Gebrauch. Jungs wollen ja kein „Schischi“, es muss schnell gehen beim Zähneputzen.

Aussen ein passender, etwas festerer Webwarenstoff, innen gefüttert mit einer beschichteten Baumwolle.

Schnitt: Kosmetiktasche “Vicky” von Pattydoo

Made in 1978

Dieses Jahr werden einige Personen in meinem Umfeld 40 Jahre alt, so durfte diese Tage auch eine ehemalige Schulfreundin ihren Geburtstag feiern. Wir haben seit kurzem wieder einen für mich sehr wertvollen Kontakt und so kreierte ich ihr dieses Sonnenglas.

Den Plott habe ich selber entworfen und befüllt ist das Glas ganz schlicht im herbstlichen Look mit etwas grün und einem Fliegenpilz.

HOPP SCHWIIZ

Heute ist das 2te Gruppenspiel der Schweiz. Zu diesem Spiel sind wir ganz spontan bei Freunden eingeladen und ich habe dank des Plotters ein passabels Mitbringsel.

Man nehme eine Papiertüte, befülle sie mit ein paar WM-Knabbereien und beschrifte sie mit Hilfe des Plotters passend. Fertig ist ein kleines Lastminute-Geschenk.

Bag-in-Bag

Heute zeige ich euch noch einmal ein genähtes Weihnachtsgeschenk.

Letzten Frühling durfte ich eine Umhängetasche für eine liebe Person nähen. Nun wünschte sie sich dazu noch ein Täschchen für Kleinkram passend zur Tasche.

Diesen Wunsch nutzte ich dann als Weihnachtsgeschenk, so musste ich mir nichts anderes ausdenken und wusste dass ich sicher Freude bereite.

Genäht wie die grosse Tasche aus Wachstuch und beschichteter Leine von AuMaison. Einzig für das Futter musste ich auf einen anderen Stoff ausweichen und fand in meinem Fundus noch ein Stück aus der TeaTime-Serie von HamburgerLiebe.

Schnitt
eigener