nach der Arbeit das Vergnügen

Nach dem ich nun die Hosen geflickt habe konnte ich mich wieder ruhigen Gewissens etwas „Schönerem“ widmen.

Ein Shopper wurde es. An Weihnachten habe ich ja solche Einkaufstaschen als Geschenke genäht. Da war eine Person unglücklich, weil sie keinen erhalten hat.

Shopper

Das habe ich nun nachgeholt und werde das Geschenk bei der nächsten Gelegenheit überreichen.

Ich habe den unteren Teil der Tasche aus beschichteter Leine genäht und den oberen Teil mit der farblich gut passenden Popeline der Serie TeaTime kombiniert.

Shopper

Dazwischen habe ich eine Paspel genäht. Dank einem neuen Nähfuss geht das nun wunderbar.

Jetzt hoffe ich dass die Tasche gefällt und viel Freude beim Einkaufen bereitet.

Schnitt
Shopper „Wendy“ von pattydoo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.